Ökologische Station Mittleres Leinetal 

Naturschutzfachliche Vor-Ort-Betreuung von Schutzgebieten


Glossar


Agrarumweltmaßnahmen 

wesentliche Instrumente zur Erreichung von Umweltzielen in der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik

Anthropogen
durch den Menschen beeinflusst/verursacht


Auenlandschaft

Randbereiche von Bächen/Flüssen, die zeitweilig von Hochwasser überschwemmt sind

Berme

Teilbereich einer Böschung, der durch einen horizontalen Abschnitt den Hang unterbricht und den Erddruck auf den Fuß der Böschung vermindern soll

Biologische Vielfalt

auch: Biodiversität; steht als Sammelbegriff für die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde die Artenvielfalt und die genetische Vielfalt innerhalb der Arten 

Börde

flaches, baumarmes Land mit fruchtbarem Boden

BUND

einer der großen Umweltverbände Deutschlands mit rund 584.000 Mitgliedern, Spendern und Förderern (Stand 2016). Vom Staat ist er als Umwelt- und Naturschutzverband anerkannt und muss daher bei Eingriffen in den Naturhaushalt angehört werden

Detektorbegehung

Mittels eines Detektors wird Ultraschall hörbar gemacht, anhand des Höreindrucks bestimmt der Bearbeiter die Fledermausart

Extensiv

auf großen Flächen, aber mit verhältnismäßig geringem Aufwand betrieben

FFH-Richtlinie

= Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie; hat zum Ziel, wildlebende Arten und deren Lebensräume europaweit zu sichern und zu schützen

Habitatbaum

Bäume, die besondere Lebensräume für andere Lebewesen bieten. Oft handelt es sich um sehr alte, absterbende oder tote Bäume

Hochwertige Böden

Böden, die reichhaltig an natürlichen Mineralstoffen sind und somit essenziell für ertragreiche Landwirtschaft. Aufgrund intensiver Nutzung müssen Böden gezielt Nährstoffe zugeführt werden.

Kalkmagerrasen

artenreicher Lebensraumtyp in Mitteleuropa, der durch jahrhundertelange Nutzung als Viehweide und ohne Einsatz von Dünger auf kalkreichen Böden entstanden ist. Das Artenvorkommen von Pflanzen und Insekten ist hier sehr vielfältig und somit für den Naturschutz sehr bedeutend.

Kartierung

Erhebung von Daten im Gelände

Kopfweiden

Weide, deren Stamm als Jungbaum auf einer Höhe von 1 bis 3 m eingekürzt wurde und deren Zweige in der Folge regelmäßig beschnitten werden. Diese bieten anderen Pflanzenarten vielfältige Lebensmöglichkeiten, wie z.B. Moosen, Algen und Flechten im Kronen- und Stammbereich.

Laufkäfer

eine sehr artenreiche Familie der Käfer

Metapopulation

Population = Gesamtheit der Individuen einer Art in einem bestimmten Raum
Metapopulation = mehrere Gruppen von Populationen, die über den Austausch von Genen miteinander verbunden sind

Monitoring

Erfassung, Messung oder Beobachtung von Prozessen. In vielen Naturwissenschaften zählt die ständige Überwachung von Naturerscheinungen zu den zentralen Aufgabengebieten.

NABU

Naturschutzbund Deutschland; setzt sich seit vielen Jahrzenten für den Natur- und Artenschutz ein und leistet einen wesentlichen Beitrag in der Umweltbildung

Niedersächsische BINGO-Umweltstiftung

fördert ergänzend zu staatlichen Pflichtaufgaben Umwelt- und Naturschutzprojekte, sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege.
Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln der Glücksspielabgabe, die sich zu einem großen Teil aus Einnahmen durch "Bingo-Die Umweltlotterie" speisen

Nivellierung

das Herstellen ebener Flächen

NLWKN

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz;

Ornithologischer Verein zu Hildesheim (OHV)

Aufgaben: Naturkundliche Heimatforschung, Schutz der historischen Kulturlandschaft, Öffentlichkeitsarbeit, Naturschutz im Landkreis Hildesheim

Paul-Feindt-Stiftung

Die Stiftung betreibt, größtenteils auf eigenen Flächen, in allen politischen Gemeinden des Landkreises und in einigen angrenzenden Nachbargemeinden Projekte des Arten- und Biotopschutzes.

Populationsdynamik

Veränderung der Größe und der räumlichen Verbreitung von biologischen Populationen

Prädationsdruck

Einfluss, der ein Fressfeind (Räuber/Prädator) auf eine Beutepopulation ausübt

Renaturierung

Wiederherstellung von naturnahen Lebensräumen aus kultivierten, genutzten Bodenoberflächen

Rote Liste

die von der Weltnaturschutzunion International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) veröffentlichten Listen weltweit vom Aussterben gefährdeter Tier- und Pflanzenarten

Telemetrieren

Telemetrie = Erfassung und Verfolgung von freilebenden Tieren mittels Hochfrequenz-Sendern

Trittsiegel

Abdruck der Extremität eines Wirbeltieres in weichem Untergrund

Unter Naturschutzbehörde (UNB)

Zu den Aufgaben der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) gehören unter anderem die Ausweisung und Betreuung von Schutzgebieten und Naturdenkmalen, die naturschutzfachliche Beurteilung von Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen der Bauleitplanung, die Durchführung von Hilfsmaßnahmen für bedrohte Tier- und Pflanzenarten und die Genehmigung von Tiergehegen.

Wegrain

Grasstreifen am Wegrand